Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Dipl. Psych. Andreas Brandes, Psychologischer Psychotherapeut, Kopischstraße 2, 10965 Berlin, Telefon 030/ 62 72 55 40

Aufsichtsbehörde: Psychotherapeutenkammer Berlin     www.psychotherapeutenkammer-berlin.de     

Berufsordnung:    www.psychotherapeutenkammer-berlin.de/rechtliches/kammerrecht/index.html

Die Berufsbezeichnung "Psychologischer Psychotherapeut" wurde in Berlin vom Landesamt für Gesundheit und Soziales verliehen.

Therapieverfahren: Systemische Therapie und Hypnotherapie

 

 

 SteuerNr.:  14 / 238 / 60249, Finanzamt Friedrichshain-Kreuzberg                                ⇒ Hinweis und Datenschutz


Hinweis

Ich übernehme ausdrücklich keine Haftung für Viren u. ä., die durch diese Internetseite verursacht werden könnten. Die Nutzer dieser Seite werden darauf hingewiesen, dass sie selbst für den Schutz ihrer Computersysteme verantwortlich sind.
               Im Falle von wettbewerbsrechtlichen, datenschutzrechtlichen, domainrechtlichen, urheberrechtlichen oder ähnlichen Problemen oder Konflikten bitte ich zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten um die papierschriftliche Kontaktaufnahme im Vorfeld. Kosten einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorherige Kontaktaufnahme werden aus Gründen der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

 

Umgang mit Daten und Datenschutz

Im Sinne der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) möchte ich Sie darüber informieren, wie ich mit Ihren Daten umgehe. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist mir wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck ich in meiner Praxis Daten erhebe, speichere oder ggf. nach Rücksprache mit Ihnen weiterleite.

Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte in Punkto Datenschutz Sie haben.

Datenverarbeitung: Alle Daten werden ausschließlich von mir persönlich verarbeitet; Dritte haben keinen Zugriff.

Es werden nur solche Daten verarbeitet, die dem Beratungs- oder Behandlungsauftrag entsprechen und dafür unmittelbar erforderlich sind. Dazu gehören bspw. Kontaktdaten, die Adresse, auch Vorbefunde, ggf. Arztberichte, Diagnosen, Therapievorschläge und Testergebnisse. 

Datenübermittlung: Therapien im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung werden bei mir Rahmen meiner Ausbildung (Fachkunde Verhaltenstherapie) an der Berliner Fortbildungsakademie für Psychotherapie, Schloßstraße 107, 12163 Berlin durchgeführt. Dort wie auch in meiner Praxis gibt es je eine Papierakte, in der die Behandlung dokumentiert ist. Dort werden auch alle Abrechnungsdaten verarbeitet. 

Bei Anträgen auf Psychotherapeutische Leistungen im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung wird Ihr Therapieantrag an Ihre Krankenversicherung weitergeleitet, ggf. mit einem Bericht an den Fachgutachter (in einem verschlossenen Umschlag). Falls Sie hierzu Fragen haben, sprechen Sie mich bitte an.

Datenaufbewahrung: Ich bewahre Ihre Daten nur so lange auf, wie dies für die Behandlung erforderlich ist. Aufgrund rechtlicher Vorgaben bin ich dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. 

Ihre Rechte: Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung  unrichtiger Daten verlangen. Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Umständen das Recht zu, die Löschung von Daten oder die Einschränkung der Datenverarbeitung zu verlangen oder auch das Recht auf Datenübertragbarkeit. 

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen. 

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. 

Die Anschrift lautet: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstraße 219, 10969 Berlin.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2-h) DGSV in Verbindung mit § 22 1-1b) Bundesdatenschutzgesetz. 

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten und zum Datenschutz sprechen Sie mich bitte an.