Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die systemische Perspektive

  •    sieht den Klienten als "Mensch in Beziehungen"
  •    schaut eher auf Auswirkungen als auf Ursachen von Problemen
  •    betrachtet den Kontext des Handelns, auch des therapeutischen Handelns
  •    schaut auf Probleme, aber auch immer wieder sehr genau auf Lösungen
  •    versteht sich als dialogische, reflexive Begegnung
  •    schaut auf innere und äußere Ressourcen (Kraftquellen, Fähigkeiten)
  •    zielt auf die Veränderung von Interaktionsmustern
  •    schaut auf Geschichten des Gelingens